news @ der-impulsgeber. org

Schlagwort: Veränderung

Der Stolperstein im Kopf oder ICH das Problem.

Wochen-Impulse 44/19 Glaubenssätze prägen meine Sichtweise, bestimmen meine Meinung, beeinflussen meine Entscheidungen und stellen unbewusste Grenzen meiner Entwicklung dar. Was ich mir nicht vorstellen kann, werde ich nicht erreichen, weil ich mich auch nicht auf den Weg mache, nicht den ersten Schritt gehe. Im Zweifel bin ich dann doch zufrieden mit dem, was ich habe …

Angst frist Hirn. Der Tod jeglicher Produktivität.

Wochen-Impulse 39/19 Die jährlich erscheinende Gallup-Studie dokumentiert über ihren Engagement-Index seit rund 20 Jahren, dass lediglich 15 % der Befragten mit ihrem Job glücklich und zufrieden sind. Vor diesem Hintergrund ist es aus meiner Sicht unabdingbar, dass bei der Berufs- und Arbeitgeberwahl Freude sowie Freiheit eine ganz entscheidende Priorität haben sollten. Experten, die sich seit …

Der Tänzer auf dem Balkon oder die Kunst des Perspektivwechsels

Wochen-Impulse 33/2019. Was macht es so schwierig die Sichtweise, den Blickwinkel zu verändern? Tradierte Pfade vermitteln uns Sicherheit, auch wenn der Weg mehr als holprig, das Gehen beschwerlich und das Ziel keine neue Herausforderung oder Inspiration mehr ist. Die Welt mit anderen Augen betrachten, einen anderen Blickwinkel einnehmen und damit die Perspektive zu wechseln kann mit Angst vor dem Unbekannten ebenso einhergehen wie mit Beklemmungen.

Neuanfang – für Herz & Seele – Teil 2.

Wochen-Impulse 25/2019 Im Wochen-Impuls “Gefangen oder frei im Job? Teil 1” hast Du in der letzten Woche gelesen, dass auch berufliche Veränderungen abseits der gesellschaftlich normierten und für gut befundenen Pfade sehr sinnstiftend und befreiend für den Einzelnen sein können. Im heutigen Impuls geht es darum, was notwendig ist, um in Fülle zu leben, zu …

Gefangen oder frei im Job? Teil 1.

Wochen-Impulse 24/2019 Arbeitsfrust statt Arbeitslust. Millionen Arbeitnehmer haben innerlich gekündigt, stecken in einer beruflichen Sackgasse und würden gerne einen Weg aus dem Hamsterrad finden. Aber wie dem ungeliebten Arbeitstrott entfliehen? Wie aus einer empfundenen Leer wieder Fülle werden lassen? Wie die Chance für eine Veränderung erkennen und ergreifen? Wie dafür sorgen, dass Mut und Angst …

Neustart mit Makel?

Teil 2: Raus aus dem Tal der Tränen. Ade Insolvenz. „Auf Dinge, die nicht mehr zu ändern sind, muss auch kein Blick zurück mehr fallen! Was getan ist, ist getan und bleibt’s.“ (William Shakespeare) Ob der gesellschaftlich entspannte Umgang mit Insolvenzen in den USA dir geholfen hat, hängt wahrscheinlich wesentlich von deiner Persönlichkeit und dem …