+49. 221. 399 399 0
news @ der-impulsgeber. org

Kategorie: Wochen-Impulse

WARUM Ziele?

Einfach Karriere – Wochen-Impulse 56/2020 Diese Frage könnte sich auch stellen. Die Frage hinter der Frage ist spannender. Hast du ein WARUM für deinen Job? Aus welchem Grund machst du ihn? Damit sind wir schon beim zweiten Teil. Welche beruflichen Ziele verfolgst du? Hast du welche oder sind es eher Wünsche? Jetzt erst könntest du …

Mut zur Lücke im Lebenslauf.

Wochen-Impulse 55/2020 Keine Angst vor Lücken im beruflichen Werdegang. Zeiten ohne „klassische“ Arbeit sind für die Meisten Phasen der Findung und Entwicklung. Der stromlinienförmige, makelose Lebenslauf ist nur für die Unternehmer und Personaler wichtig, die in klaren Strukturen und Schablonen denken, jedoch vergessen, dass das Leben auch mal zick-zack verläuft. Wichtig ist zu den Lücken …

Arbeiten mit Herz und Freude

Arbeiten mit Herz. „Der einzige Weg, um wirklich zufrieden zu sein, ist, etwas zu tun, von dem du überzeugt bist, dass es eine großartige Arbeit ist.“ (Steve Jobs)

Outplacement oder Newplacement? Abstieg oder Chance?

Wochen-Impulse 53/2020 Kündigung mit Rettungsfallschirm. Gebremster Abstieg oder idealer Neuanfang, dass ist die Frage für jeden, der diese Möglichkeit über einen Aufhebungsvertrag bekommt. Je nach Laufzeit der Out- oder Newplacement-Beratung sowie des Verhandlungsgeschicks gibt es auch noch einen vergoldeten Handschlag. Trostpflaster oder Starthilfe? Outplacement bzw. Newplacement bezeichnen dabei eine vom Arbeitgeber finanzierte Dienstleistung für ausscheidende …

Fördermöglichkeiten

Bei der Bildungsprämie handelt es sich um eine staatliche Förderung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Europäischen Sozialfonds (ESF) die sich aus zwei Komponenten zusammensetzt, dem Prämiengutschein und dem Weiterbildungssparen. Mit dem Prämiengutschein übernimmt der Bund die Hälfte Ihrer anfallenden Weiterbildungskosten, bis max. 500 €. Deutschlandweit werden damit erwerbstätige Personen gefördert, deren …

365 Chancen für positive Veränderung, Wachstum und Entwicklung.

Wochen-Impulse 52/19 Gefühlt ist das Jahr wie im Fluge verstrichen und schon steht Weihnachten wieder vor der Tür, gefolgt von Silvester mit den vielen guten Vorsätzen für das neue Jahr und dem Rückblick auf das alte. Daher kommen die letzten Wochen-Impulse bereits zu Beginn der Woche – ausnahmsweise. In Demut und Dankbarkeit blicke ich auf …

Doch wieder eine Stechuhr. Freiheit will gelernt sein.

Wochen-Impulse 51/2019 In der drittgrößten deutschen Industriebranche, der Chemie- und Pharma-Industrie, wurde durch den Berufsverbandes VAA (vertritt Führungskräfte und ausgebildete Fachkräfte ohne Führungsaufgaben) eine Umfrage unter seinen Mitgliedern zum Thema Arbeitszeiten durchgeführt. „Fünfzehn Prozent der Befragten sahen sich 35 bis 40 Stunden in der Woche bei der Arbeit, vierzig Prozent bis 45 Stunden und siebenundzwanzig …

Mitarbeiterorientierter Führungsstil. Mitarbeiterzufriedenheit. Kundenzufriedenheit. Produktivitätszuwachs.

Wochen-Impulse 50/2019 In Zeiten des Führungskräftemangels, anhaltender Mitarbeiterunzufriedenheit und hohem Wettbewerbsdruck kann ein veränderter Führungsstil Antworten und Lösungen auf einiger der Kernthemen liefern. Der Mitarbeiter steht im Mittelpunkt aller unternehmerischen Ziele. Das wird in vielen Unternehmen einen Paradigmenwechsel zur Folge haben. Veränderungskonflikten sind vorprogrammiert, wenn die geänderte Personalpolitik nicht gut vorbereitet und alle Führungskräfte frühzeitig …

Stress macht gesund und fördert das Selbstbewusstsein

Wochen-Impulse 49/2019 Ein Kollege oder ein Freund erzählt er habe Stress. Schwups bekommen wir einen mitleidigen Ton und bedauern ihn für die viele Arbeit, die vielen Termine oder seine private Sizuation. Im allgemeinen Sprachgebrauch scheint Stress überwiegend negativ belegt zu sein. Warum eigentlich? „Nicht die Dinge selbst beunruhigen die Menschen, sondern ihre Urteile und Meinungen …

Persönlichkeit schlägt Zeugnisse.

Wochen-Impulse 48/19 Zeugnisse und Zertifikate habe nur eine bedingte Aussagekraft, da sie die Vergangenheit mit situationstypischen Rahmenbedingungen widerspiegeln in denen jemand gut oder weniger gut performt hat. Ist es klug als Unternehmensführer und Personaler dieser Art der Kompetenzbeurteilung nachzuhängen? Guten Noten gelten als Türöffner ohne das diese jedoch eine Sicherheit bieten, dass der Betreffende mit …